submenu image

Projekt:

Pflegeheim St. Johann in Tirol
 

Bauherr/Ort:

Gemeindeverband Pflegeheim St.Johann/Tirol und Umgebung
 

Planung:

Architektengruppe P3 ZT GmbH, St.Johann/Tirol
 

Holzbausystem:

Sämtliche Außenwand-Elemente in Holzriegelbauweise, Flachdachkonstruktion, ausgeführt in Leimholz, Technikraum (am Dach des Hauses), komplett in Holzriegelbauweise
 

Leistung:

Das Pflegeheim in St. Johann in Tirol soll die Lebensqualität von Menschen in ihren späten Lebensjahren sichern. Für die Errichtung wählte man deshalb einen Baustoff, der gemütliche Atmosphäre schafft und vielseitig verwendbar ist: Holz.
Das Team der Architektengruppe P3 St. Johann in Tirol entschied sich für eine hinterlüftete Fassade und ein - für diese Gegend untypisches - Flachdach.
 

Aufwändig konstruiert 

Vom Parterre bis zum Obergeschoß wurden Außenwände aus vorgefertigten Wandelementen montiert. Insgesamt wurden 940 m² Außenwand in Holzriegelbauweise errichtet. Weil die Planer sich für Alu-Paneele zur Verkleidung entschieden haben, bleiben die Holzwände für das bloße Auge unsichtbar.
 

Unter Dach und Fach

Das zweite Obergeschoß und das Flachdach wurden hingegen ganz aus Holz gebaut: 
Bei 1116 m² Deckenfläche kamen 62 Dachelemente zum Einsatz. Insgesamt wurden 
16,3 Tonnen Eisenträger und 3.550 m² OSB Platten verbaut, die dem Gebäude die besonders "holzige" Atmosphäre verleihen. Das erklärt, warum insgesamt 18 Sattelzüge nötig waren um das Material über den Paß Thurn zu schaffen.
 
Text: Der Platzhirsch Verlag - Burgsteiner, Nill und Krobath OEG, 5760 Saalfelden


Kategorie:

Gewerbebau

zur Merkliste hinzufügenmehr Info
Staatlich ausgezeichntes Unternehmen
../../fileadmin/ migrated/pics/HBM-E100-Referenzen