submenu image

Projekt:

Vereinsgebäude Trabrennbahn Salzburg
 

Bauherr/Ort:

Pichler Isolde, Elsbethen
 

Planung:

Holzbau Maier, 5733 Bramberg
  

Holzbausystem:

Holzriegelbauweise
 

Leistung:

Auf dem Fundament wurde eine Holztramlage eingezogen. Darauf wurden 285 m² Außenwand in der bewährten Holzriegelbauweise errichtet. Weil die Riegelwände schnell und vor allem trocken gebaut wurden, war das Gebäude ab dem ersten Renntag nutzbar. Zur Eröffnung fanden 200 Pferdenarren in den Räumlichkeiten Platz.
 
Der Wandaufbau ist wärmetechnisch optimal, die Räume sind schnell auf wohliger Temperatur. Wer zusätzlich noch die natürliche Kraft der Sonne nutzt, wie hier durch eine Glasfassade, holt sich wertvolle Energie aus erneuerbaren Quellen.


Kategorie:

Gewerbebau

zur Merkliste hinzufügenmehr Info
Staatlich ausgezeichntes Unternehmen
../../fileadmin/ migrated/pics/HBM-E100-Referenzen