submenu image

Projekt:

Erweiterung des Wildkogelhauses in der Skiarena Wildkogel

Bauherr/Ort:

Hutter & Co, 5741 Neukirchen

Planung: 

Holzbau Maier, 5733 Bramberg

Holzbausystem: 

Holzriegelbauweise

Skihütte de Luxe:

Das urige Wildkogelhaus mit Gästezimmern, Restaurant, Wintergarten und Terrasse im Skigebiet Wildkogel musste sich ohnehin noch nie verstecken, zeigte es doch, dass auch Skihütten beachtliche Dimensionen annehmen können. Holzbau Maier wurde damit beauftragt, das Berggasthaus umzubauen und zu erweitern. Keine leichte Aufgabe in einer Höhe von 2.005 m. Aber genau das sind die Herausforderungen, die die Maiers lieben.
 

20 Fäuste für ein Halleluja:

Von Ende Juli bis Mitte November 2006 werkelten, hämmerten und zimmerten die Holzbau-Meister mit Bravour, sodass das Wildkogelhaus pünktlich zum Winterstart wieder aufsperren konnte. - Mit neuen Komfortzimmern, neuer Küche, vergrößertem Lokal und Wintergarten sowie mit wunderschöner, stilechter Schindelfassade.
 

Ein paar Zahlen zum Staunen:

Insgesamt 110 m³ Holz und 105 m³ Dämmstoffe wurden verarbeitet. Der Dachstuhl besteht aus extra langlebigem Winterholz - dem Besten, was Wald und Winter hergeben. Sage und schreibe 26.400 Schindeln zieren die Außenfassade und trotzen den extremen Witterungsverhältnissen auf über 2.000 m.


Kategorie:

Gewerbebau

zur Merkliste hinzufügenmehr Info
Staatlich ausgezeichntes Unternehmen
../../fileadmin/ migrated/pics/HBM-E100-Referenzen